Arrr! Es geht wieder los!

Die neue Pro­duk­tion steht ins Haus und es wird ein von Regis­seu­rin Tabea Henn selbst­ge­schrie­be­nes Stück über das Leben von Klaus Stör­te­be­ker sein. Bei der Umset­zung wird sie tat­kräf­tig von ihrer Regie­as­sis­tenz Kim Neu­mann unter­stützt.

Aber auch zu zweit krie­gen die bei­den das Stück noch nicht auf die Beine gestellt. Es wer­den natür­lich Schauspieler*innen gesucht genauso wie Leute, die bei Büh­nen­bau, Requi­site, Kos­tüm oder Tech­nik hel­fen wol­len. Dazu fin­det am 26. und 27. Okto­ber ein Ken­nen­lern­wo­chen­ende statt! Die genauen Daten und den Raum könnt ihr dem Bild oben ent­neh­men.

Die­ses Ken­nen­lern­wo­chen­ende dient dem Ken­nen­ler­nen (ach, nee?!) von Inter­es­sier­ten und Regie­team und Vor­stand, dem Klä­ren von Fra­gen, der Rol­len­be­set­zung und vie­lem mehr! Vor allem ver­spre­chen wir euch viel Spaß! 😀

Also zunächst mal: Der Mann, der auf dem Bild zu sehen ist, ist nicht Klaus Stör­te­be­ker. Son­dern Kunz von der Rosen, hier nach­zu­le­sen. Da aber jeder zu wis­sen glaubt, dass es Klaus Stör­te­be­ker ist, neh­men wir ihn hier trotz­dem zur Visua­li­sie­rung 😉

Wenn ihr Fra­gen habt, guckt mal in die FAQ. Wenn ihr da nichts fin­det, zögert nicht und mel­det euch gerne unter @ beim Vor­stand oder unter @ bzw. @ bei Tabea oder Kim.

Bild: https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Kunz_von_der_Rosen?uselang=de#/media/File:Kunz_von_der_Rosen_LACMA_M.71.35.1.jpg, gemein­frei

Nächster in Artikel

Antworten

© 2019 Kalliope Universitätstheater e. V.

Thema von Anders Norén