Kalliope Universitätstheater e. V.

Endspiel

[ezcol_1half][/ezcol_1half]

Das Stück im Wintersemester 2017/2018: „Endspiel“ von Samuel Beckett!

Inhalt

Ein Raum, darin vier Figuren.

„Endspiel“ zeigt uns fast nichts und ganz viel zur selben Zeit.
Blind und nicht mehr imstande zu laufen, finden wir Hamm (Michael Eberle) in einer Badewanne sitzend mitten im Raum. Seine Eltern, Nagg (Sophia Koutrakos) und Nell (Henrietta „Henny“ Fleischmann), stehen wie zwei Statuen in einer Ecke des Raumes, ebenfalls der Möglichkeit zu gehen beraubt. Clov (Julian Bohm) ist Hamms Diener, seine rechte Hand und sein Prügelknabe in einem.

Beckett spinnt in „Endspiel“ ein Netz von gegenseitigen Abhängigkeiten zwischen den Figuren. Es scheint jeder einzelnen unmöglich, dieser Falle zu entkommen. Und obwohl die vier Figuren im täglichen Leben alternativlos aufeinander angewiesen sind, malträtieren und piesacken sie einander. Alle gegen einen, einer gegen alle. Jeder gegen jeden.
Die einzige mentale Schnittstelle der Figuren ist ihre drastische Angst vor dem Draußen. Was dort passiert ist? Man weiß es nicht. Wo eben noch ein Fenster den Blick auf die Welt öffnete, befindet sich nun eine Wand, die den Sehenden zum Starrenden macht.

Im Laufe der Dialoge werden wir konfrontiert – mit Fragen nach dem Miteinander. Wie abhängig sind wir voneinander? Nutzen wir diese Abhängigkeiten aus? Sind wir mehr Hamm oder mehr Nagg? Nell? Sind wir Clov? Können wir unserem eigenen, persönlichen Raum ohne Fenster entkommen?
Immer wieder kündigt Clov sein Gehen an: Sein ständiges „Ich verlasse dich“ entwickelt sich von einer inhaltslosen Floskel zu einem Versprechen. Fest entschlossen zu gehen, richtet Clov noch seine letzten Worte an Hamm. Das Licht geht aus – und Clov?


Die Schauspieler


Das Team

[ezcol_1half]

Projektleitung

Technik

x

Musik / Komposition

Bühnenraum / Requisite

x

Kostümbild

x

Media

x

x

x

Make-Up[/ezcol_1half]

[ezcol_1half_end]

Marthe Meier

Fabian Bartlog

Tobias Quack

Hans Könnecke

Rosa Salzborn

Deborah Müller

Theresia Vordermark

Chiara Löffler

Lena Jürgens

Lisa Pätz

Sophia Koutrakos

Linda Hassani

Face Art Academy[/ezcol_1half_end]

© 2024 Kalliope Universitätstheater e. V.

Thema von Anders Norén