Tagungs­häu­ser machen einen ver­rückt. Oder? Über­all die­sel­ben Stühle, die­sel­ben Tische und der­selbe Apfelsaft.”

K

Zu spät! Zu spät! Zu spät! ist eine dunkle Komö­die, in der die Absur­di­tä­ten moder­ner Arbeits­kul­tur mit bei­ßen­der Satire auf die Schippe genom­men wer­den. Fünf Coa­ches sind in einem klei­nen Wald­haus zu einem Semi­nar ange­mel­det, doch nie­mand weiß, wer oder wo der Semi­nar­lei­ter ist. Ist er oder sie ins­ge­heim eine der anwe­sen­den Per­so­nen? Und was genau ist über­haupt das Ziel des Seminars?

Die Anwe­sen­den ver­su­chen sich gegen­sei­tig zu the­ra­pie­ren, viel­leicht auch, um mit ihren eige­nen Unzu­läng­lich­kei­ten fer­tig zu wer­den. Dabei wer­fen sie mit reich­lich Anschul­di­gun­gen um sich. Sehr schnell zeich­net sich eine Wen­dung vom All­tags­wahn­sinn hin zum ech­ten Wahn­sinn ab. Das Coa­ching-Busi­ness ist nichts für schwa­che Nerven…


Wir spie­len am 29. und 31. Januar sowie am 03., 04. und 05. Februar 2022 um je 19:30 Uhr im Anna-Siem­sen-Hör­saal der Uni­ver­si­tät Ham­burg (Link zur Open­Street­Map).

Kar­ten bekommt ihr zu 9€ (5€ ermä­ßigt) an der Abendkasse.

Die Auf­füh­run­gen fin­den unter der in Ham­burg gel­ten­den Ein­däm­mungs­ver­ord­nung statt, das heißt, die 2G+ Rege­lung fin­det Anwen­dung. Wir emp­feh­len das Tra­gen einer FFP-2-Maske.


Beteiligte auf der Bühne

B

K

L

M

VD

Ewa Stroh

Paula Mock­ler

Jonas Hem­mer

Anne Kubit­schek

Julian Bohm


Beteiligte hinter der Bühne

RegieTobias Quack
Regie­as­sis­tenzAnna Herb
Pro­jekt­lei­tungAnnika Simon
Krea­tiv­teamAnnika Rie­mann
Fabian Peckel­sen
Iver Breese
Jan Bichel
Kris Che­cke­lova
Mar­tin Schasny
Patri­cia Sont­heim
Sarah Kohl­mor­gen
Tabea Henn
Tris­tan Dück
Yas Janian­pour