Die Souf­fleuse ist dafür zustän­dig, dass die Schau­spie­ler bei einem Text­hän­ger wie­der zurück zum Text fin­den und dabei nicht aus der Rolle fal­len. Im Ide­al­fall sollte die Souf­fleuse nicht ein­grei­fen müs­sen, aller­dings dient sie als Stütze und Sicher­heit der Schau­spie­ler und stellt somit den rei­bungs­lo­sen Ablauf der Auf­füh­run­gen sicher.

Die Grund­vor­aus­set­zung für die Arbeit als Souf­fleuse ist Lei­den­schaft. Sonst macht dir die Arbeit mit uns und uns die Zusam­men­ar­beit mit dir kei­nen Spaß. Die Souf­fleuse ist ein unglaub­lich wich­ti­ger Teil des Thea­ters und arbei­tet eng mit der Regie zusam­men. Du hast einen guten Ein­blick hin­ter die Kulis­sen des Uni­ver­si­täts­thea­ters. Schreib uns, wenn du Lust aufs Souf­flie­ren hast.